Stefanie Szillat: Fotografin für Frauen in München für Portrait, Babybauch und Boudoir Fotografie » Fotografie für Frauen in München

Stefanie Szillat

© Alexandra Palme – Netkubik

Hallo!
Ich bin Stefanie Szillat.

Ich liebe gutes Essen und fröhliche Menschen.
Und ich weiß, dass jede Frau mindestens doppelt so schön ist, als sie es von sich selber behauptet!

Inspiriert durch die Malerei der Romantik und die wilde Natur Bayerns, ist es mir ein Bedürfnis in meinen Bildern Mensch und Natur, so harmonisch wie möglich, miteinander zu verbinden.
Meine Bilder sollen dazu beitragen, dass vor allem die Frauen, die sonst schüchtern und unsicher vor einer Kamera sind, sich neu entdecken und wohl fühlen können.

Um meinen Kundinnen Fotos geben zu können, die sie sich wirklich wünschen, studiere ich alles zum Thema Fotografie und Frauen, was ich zwischen die Finger bekommen kann.
Mein Steckenpferd sind ausdrucksstarke und kreative Portraits in denen Realität und Fantasie miteinander verschmelzen dürfen.

Die Frauen mit denen ich zusammenarbeite und die ich fotografieren darf, sind fröhliche, kreative, aufgeschlossene und moderne Großstadtfrauen mit einer Leidenschaft für Umwelt und Natur. Sie sind stolz darauf sich als unabhängige und individuelle Frauen bezeichnen zu können, die ihren Weg gehen.

Sie glauben daran, dass schöne Fotos kein unnötiger Luxus, sondern der Ausdruck eines Lebensgefühls und die Dokumentation eines Lebensabschnitts bedeuten, der sonst viel zu schnell in Vergessenheit geraten würde.

Ich bin fest davon überzeugt, dass jede Frau zumindest ein ausdrucksstarkes Foto, welches ihren einzigartigen Charakter und ihr wunderbares Wesen widerspiegelt, zu Hause an der Wand hängen haben sollte.
Egal ob es sich dabei um Schwangerschaftsportraits, Bilder für die neue Website des eigenen Unternehmens oder Bilder für Mann und Familie handelt.

Bei Interesse zu einem Fotoshooting oder Fragen jeglicher Art, können Sie mich jederzeit via E-Mail oder per Telefon unter der 0173-6738758 erreichen.

Meine Geschichte

Eigentlich war für mich folgendes vorgesehen:
Schule – Abitur – Studium – Verdammt erfolgreich in dem was ich studiert habe.

Ich selber habe eigentlich nie groß darauf gewartet oder gehofft zu studieren und einen “tollen” Job in Festanstellung zu haben.
Zwar habe ich mein Fachabitur und auch ein Studium der Landschaftsarchitektur erfolgreich abgeschlossen, aber glücklich mit dem Gedanken in einem Büro zu versauern, war ich nicht wirklich.

Was ich aber wollte, war die Stabilität und die Sicherheit eines regelmäßigen Einkommens.
Also habe ich meinem Landschaftsarchitekturstudium ein weiteres Studium angehängt.
Ich studierte Lehramt für berufliche Schulen mit dem festen Entschluss, endlich in der Berufswelt Fuß zu fassen, abgesichert zu sein und glücklich zu werden.
Wie man das eben so macht.

Kaum 2 Jahre später habe ich meinen jetzigen Mann kennengelernt.
Mir erst einen und dann einen zweiten Hund ins Haus geholt, geheiratet und das Studium für Lehramt sausen lassen. Die Gefahr irgendwohin versetzt zu werden, wo ich das mit meiner kleinen Familie und meinen Hunden ganz schnell begraben müsste, war nach ausführlicher Recherche einfach zu groß.

Danach folgten Gelegenheitsjobs bei Immobilienmaklern und in der Tourismusbranche.
Alles nicht das, wo ich das Gefühl hatte glücklich zu werden.

Ein paar Monate gingen ins Land und meine Freundin Lilian Thau von Lilian Thau Kommunikation, hielt mir die Standpauke meines Lebens.
Keine 2 Monate später hatte ich mit Hilfe einer weiteren großartigen Freundin, Alexandra Palme von Netkubik, meine erste Website am Start.

Anfangs noch auf Hundefotografie fixiert, kristallisierte sich schnell heraus, dass meine wahre Leidenschaft der Fotografie von und mit Frauen, draussen in der Natur galt.
Nach einem Jahr der Testphase (nur kostenlose Fotoshootings), ob mein Herz und mein Verstand sowie mein Durchhaltevermögen ganz laut JA zu dieser Arbeit und dieser Art von Lebensunterhalt schreien würden, habe ich mich im Januar 2013 selbstständig gemacht.

Seitdem bin ich wie im Glücksrausch.
Ich liebe meine Arbeit!
Ich liebe die Herausforderungen meinen Kundinnen nicht nur individuelle und aussergewöhnliche Bilder, sondern auch einen tollen Service zu bieten.

Und hier bin ich. Ich habe endlich die Arbeit gefunden in der ich wirklich gut bin.
Ich bin an dem Punkt angekommen, an dem ich wirklich glücklich bin und damit auch andere Frauen glücklich machen kann.

Kann es etwas Schöneres geben?

Sie finden mich ausserdem auf:

Facebook
Google+
Twitter